AGB

(Das Impressum ist hier.)

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Für Anzeigen oder Beilagen, die Sie bei uns schalten.

§1 Bloß keinen Stress!

§2 Anzeigenaufträge müssen innerhalb eines Jahres nach Vertragsabschluss abgewickelt sein. Die Frist beginnt mit dem Erscheinen der ersten Anzeige.
Rabatte werden nur für die innerhalb eines Jahres erscheinenden Anzeigen gewährt.

§3 Bei Änderungen der Anzeigenpreise treten, falls nicht anders vereinbart, die neuen Bedingungen auch für laufende Aufträge sofort in Kraft.

§4 Falls Sie mehr Anzeigen innerhalb eines Jahres schalten als ursprünglich geplant, bekommen Sie trotzdem nachträglich einen Rabatt, oder einen höheren Rabatt als ursprünglich verhandelt.

§5 Falls Sie eine Anzeige buchen und uns die erforderlichen Materialien oder Dateien aber nicht rechtzeitig senden (entsprechend den Anzeigenschlussterminen in den Mediadaten), wir die Anzeige daher nicht drucken können, müssen Sie die Anzeige trotzdem bezahlen und eventuelle Mengenrabatte gelten nicht mehr.

§6 Falls Sie von Ihrer Buchung zurücktreten wollen, müssen Sie uns schriftlich bis sechs Wochen vor Anzeigenschluss Bescheid geben.

§7 Manche Anzeigen oder Beilagen können oder werden wir nicht veröffentlichen. Das teilen wir Ihnen dann sofort mit.

§8 Falls die von Ihnen gelieferten Druckunterlagen keinen hochwertigen Druck erlauben, übernehmen wir dafür keine Haftung. Wir werden Sie aber rechtzeitig darauf hinweisen. Wir gewährleisten die übliche Druckqualität im Rahmen der durch die Druckunterlagen gegebenen Möglichkeiten.

§9 Falls wir einen Fehler machen und der Abdruck der Anzeige deshalb unleserlich, unrichtig oder unvollständig ist und so der Zweck der Anzeige erheblich beeinträchtigt ist, haben Sie Anspruch auf eine Ersatzanzeige.
Weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsschluss, grober Fahrlässigkeit und unerlaubter Handlung haben Sie nicht. Ersatzansprüche wegen Unmöglichkeit und Verzug sind auf das für die betreffende Anzeige oder Beilage zu zahlende Entgelt beschränkt. Bitte machen Sie Reklamationen innerhalb von 4 Wochen nach Absendung von Rechnung und Beleg bei uns geltend.

§10 Eingehende Antworten auf Chiffre-Anzeigen werden wir als normale Postsendungen oder E-Mail weiterleiten, es sei denn, uns steht ein Zurückbehaltungsrecht zu, weil Sie in Zahlungsverzug sind. Bei Verlust einer Sendung haben Sie kein Recht auf Preisminderung.

§11 Falls Sie eine Kleinanzeige buchen, erhalten Sie einen Korrekturabzug zur Freigabe. Bitte senden Sie den Korrekturabzug fristgemäß zurück, ansonsten gilt die Genehmigung zum Druck erteilt.

§12 Falls Sie Ihre Rechnung nicht bezahlen, können wir die weitere Ausführung des laufenden Auftrags bis zur Bezahlung zurückstellen

§13 Wir werden Ihnen ein Belegheft mit Ihrer Anzeige senden.

§14 Bitte senden Sie Ihre Druckunterlagen als geschlossene Dateien, also PDF oder Postscript-Dateien, an denen der Verlag inhaltlich keine Möglichkeit der Veränderung hat.

§15 Falls wir auf den von Ihnen übermittelten Dateien Computer-Schädlinge finden, werden diese Dateien sofort gelöscht, ohne dass Sie hieraus Ansprüche geltend machen können.

§16 Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist der Sitz des Verlages. Die vertraglichen Beziehungen unterliegen dem deutschen Recht.

Top